Die Gartensaison 2017 ist zu Ende

An den zwei Abräumtagen in diesem Jahr sind noch einige Gemüse vom Acker in den Kochtöpfen gelandet. Die Holzteile von den Parzellen wurden auf der Feuerstelle gesammelt. Am Sonntag, dem 10. Dezember haben trotz widriger Wetterbedingungen um die 30 Gärterinnen und Gärtner am Lagerfeuer das Saisonende gefeiert. Bei leckerem Punsch wurde etwas wehmütig an die … weiterlesen

Säen für die Ernte im Herbst

Nach den warmen Tagen im Juli kann man die abgeernteten Beete im Saisongarten für Nachsaaten nutzen. Da bieten sich viele Salatsorten an: Asiasalat, Chinakohl, Endivien, Kopfsalat, Radicchio, Winterportulak, Zuckerhut. Auch mit der Aussaat von Feldsalat kann man im August beginnen. Wenn es noch sehr warm ist, sollte man damit aber besser noch ein paar Tage … weiterlesen

Buschbohnen Nachernte Anfang September

Die Buschbohnen sind jetzt Ende Juli fast abgeerntet. Wenn man sie stehen lässt, kann man Ende August / Anfang September nochmal eine kleine Ernte einfahren. Und zusammen mit den dann geernteten Tomaten und Kartoffeln einen leckeren Salat (im Saisongarten-Kochbuch auf Seite 74) zubereiten. Oder auch die Bohnen für den Winter konservieren (in Essig eingelegte grüne … weiterlesen

Tomaten mit dunklen Flecken

Die Tomaten sind dank der trockenen und warmen Witterung im Saisongarten besonders gut gediehen. Bei einigen Sorten haben sich an der Fruchspitze aber dunkle Flecken gebildet. Was hier aufgetreten ist heißt „Blütenendfäule“ und hängt damit zusammen, dass es der Pflanze nicht gelingt, genügend Calcium aus dem Boden zur Frucht zu transportieren. Der Grund dafür ist … weiterlesen

Schwarzen Rettich säen

Es wird jetzt schon langsam Zeit, an die Herbst-Ernte zu denken. Im Juli kann auf einer frei werdenden Fläche der Winterrettich (oder schwarzer Rettich) gesät werden. Er wächst gut, wenn man den Boden gelockert hat und kann ab Oktober geerntet werden.  Im Hofladen gibt es den Samen in Demeter-Qualität zu kaufen. Er schmeckt gut als … weiterlesen

Mulchen ist sehr angesagt

Der Grünstreifen zwischen den Gemüseparzellen wurde heute gemäht, dort gibt es jetzt einiges Material zum Mulchen. Welchen Zweck hat es eigentlich, den Boden um unsere Gemüsepflanzen herum mit organischem Material zu bedecken? Folgende Wirkungen werden durch das Mulchen erreicht: Die Erde bleibt unter der natürlichen Abdeckung gleichmäßig feucht. Sie ist vor Sonne und austrocknenden Winde … weiterlesen

Erste Kartoffelkäfer machen das Feld unsicher

Die ersten Kartoffelblätter kommen gerade aus dem Boden und schon beginnt der Kartoffelkäfer seine Eier an die Blattunterseite der Kartoffelpflanzen zu legen. Wenn man diese jetzt entfernt und zerdrückt, erspart man sich das spätere Absammeln und Vernichten der gefäßigen Larven. Diese sind wahre Feinschmecker und haben es nicht nur auf Kartoffeln, sondern auch auf andere … weiterlesen

Störende Pflanzen im Saisongarten Mai 2017

Die Quecke ist ein sehr lästiges Unkraut. Sie wurzelt sehr tief und kann, wenn man sie nicht beseitigt, sogar durch andere Gemüsearten hindurchwachsen. Sie sieht ähnlich wie Gras oder Gedreide aus und kann jetzt recht gut herausgerissen oder herausgegraben werden. Die entfernte Quecke bitte direkt neben dem Steinhaufen ablegen und nicht als Mulchmaterial verwenden.   … weiterlesen

Endlich: Die Gartensaison 2017 ist eröffnet

Am 1. Mai 2017  haben die Saisongärterinnen und -gärtner auf dem Oberfeld in Darmstadt ihre Parzellen in Besitz genommen. Lisa Freund erklärte bei kühler und regnerischer Witterung die Spielregeln der neuen Saison und gab Tipps für Anbau und Pflege der Gemüsepflanzen. In diesem Jahr werden wieder ca. 380 Parzellen bebaut. Auf jeder Parzelle wachsen 40 … weiterlesen

Gemüsepflanzen in der Wohnung vorziehen

Ab Mitte Februar wird es langsam Zeit, die südlichen Gemüsepflanzen in der Wohnung anzuziehen. Die Bio-Samen von Auberginen, Paprika, Tomaten und Andenbeeren (Physalis) brauchen zum Keimen Zimmertemperatur. Sie können in Eierkästen mit Haushaltsfolie bedeckt oder in speziellen Mini-Gewächshäusern am Fenster in Heizungsnähe  vorgezogen werden. Wenn sich die ersten Laubblätter zeigen, können die Pflänzchen pikiert (in … weiterlesen

Weiterlesen »