Über Uns

„Was kann ich Leckeres mit Pastinaken zubereiten“? Oder: „wie machen wir die vielen Zucchini haltbar? Hast Du ein schnelles Rezept mit Mairübchen?“

… diese und viele weitere Fragen zur Verarbeitung der selbst angebauten Produkte regten uns an, ein Kochbuch als Gemeinschaftswerk der Saisongärtner entstehen zu lassen. Es ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von vielen Menschen, die auf dem Oberfeld in Darmstadt für eine Saison einen Garten gepachtet haben. Die tolle Idee des Saisongartens hat uns dazu inspiriert, die eigenen Koch-Erfahrungen aufzuschreiben. Und dann viele Menschen in diesen Erfahrungsaustausch mit einzubeziehen.

ueber_uns

Marianne Kissel-Lesser und Werner Lesser, Dorothee und Klaus North

Dieses Kochbuch soll allen Menschen, die gerne Gerichte mit frischem Gemüse essen, vielfältige Anregungen zum Kochen, Haltbarmachen und Genießen geben. Auch Vegetarier und Veganer kommen dabei auf ihre Kosten. Am meisten können davon natürlich diejenigen profitieren, die die Möglichkeit haben, selbst biologisch zu gärtnern.

Mehr als 30 verschiedene Gemüse einer Saison wollen in der Küche verarbeitet werden. In Zeiten, in denen Fertig- und Tiefkühlgerichte, Kantinenessen und Fast-Food den Ton angeben, gibt dieses Kochbuch viele Anregungen für einfache, schmackhafte und gesunde Zubereitungsarten.

Die Hauptrolle spielt dabei das frisch geerntete Gemüse. Wir haben Gerichte für alle Geschmacksrichtungen, aus den unterschiedlichsten Regionen und verschiedenen Herkunftsländern ausgesucht, probegekocht und natürlich mit Genuss verspeist. Auch für unsere Desserts und Kuchen haben wir überwiegend Saisongarten-Gemüse verwendet. Bei Koch-Events im Saisongarten haben sich alle beteiligten Gärtnerinnen und Gärtner getroffen, ihre selbst zubereiteten Gerichte mitgebracht und gemeinsam verkostet.

Eine durchdachte Gliederung der Arbeitsschritte erleichtert das Nachkochen. Raum für eigene Kreativität wird durch die Angabe von Varianten gegeben. Rezepte ohne Autorenhinweis stammen aus der Rezeptsammlung der Herausgeber.

Als professionelle Fotografen waren Daria Höfler-Lai und Albrecht Haag an der Entstehung des Kochbuchs beteiligt. Wichtig war uns, dass bei den Fotos die echten Speisen an realen Orten mit natürlichem Licht aufgenommen wurden. Und natürlich der Saisongarten in seinen vielen Perspektiven abgebildet wird. Auch die Herausgeber sowie andere Gärtnerinnen und Gärtner haben Fotos beigesteuert.

Die Illustrationen von Martina Hillemann zeigen bei jedem Rezept, welche Gemüseart hier hauptsächlich Verwendung findet. Mit diesen „Lesezeichen“, wird schon beim schnellen Durchblättern des Kochbuchs deutlich, wo ein Rezept zu dem Gemüse zu finden ist. Die Jahreszeiten sind durch farbliche Gestaltung der Rezepte gekennzeichnet.
Annette Wannemacher-Saals Interviews mit Saisongärtnern zeigen deren Motivation für biologisches Gärtnern. Sie lassen miterleben, was in einer Ernte-Saison so alles auf dem Feld passiert.

Dieses Kochbuch wäre aber unvollständig, wenn es nicht Einblicke in das vielfältige Geschehen auf dem Hofgut Oberfeld in Darmstadt geben würde. Hier wird Demeter- Landwirtschaft mit dem Anbau von Getreide und Gemüse betrieben. Es werden Rinder, Hühner und Gänse gehalten; in der Holzofenbäckerei wird handwerklich Brot gebacken.

Die selbst erzeugten und andere Bio-Produkte werden im Hofladen und Café mit viel Begeisterung verkauft. Für behinderte Menschen bietet das Haus Lebensweg Wohnung und sinnvolle Beschäftigung. Der Lernort Oberfeld vermittelt Kindern, wie ökologische Landwirtschaft funktioniert. Und die Saisongärtnerinnen und Gärtner haben die Möglichkeit, an vielen dieser Aktivitäten teilzuhaben.
Alle an diesem Buch Beteiligten haben auf eine Honorierung ihrer Beiträge verzichtet. Der Erlös dieses Kochbuchs kommt der Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG zu Gute.
Die Unterstützung dieses Projektes dient damit auch dem Ziel der Erhaltung eines Stücks stadtnahen Natur, – Kultur- und Lebensraums. Unser Dank gilt allen, die zum Gelingen dieses schönen Buch-Projektes beigetragen haben.
Freude am guten Essen, Spaß an der Verarbeitung von frischem Bio-Gemüse, Interesse am Gärtnern, Bereitschaft für Neues, Besinnung auf Altes und Bewährtes, wer sich dafür begeistern kann, wird in unserem Saisongarten-Kochbuch Anregungen dazu finden.

Viel Spaß beim Lesen, Kochen und Genießen wünschen
Marianne Kissel-Lesser und Werner Lesser, Dorothee und Klaus North